Ilsfeld engagiert sich seit rund zwei Jahren im Projekt „Kommunale Klimapartnerschaften“ Vertreter der Gemeinde Ilsfeld waren nun im Oktober zum Austausch in Kouga in Südafrika. Mit dabei: Bärbel Fuchslocher, als dritte stellvertretende Bürgermeisterin und Mitglied der CDU Gemeinderatsfraktion. 

Kommunale Partnerschaften sind ein wichtiger Teil der Entwicklungspolitik, besonders weil sie die Menschen verbinden und direkt beteiligen. Das Programm fördert den Austausch von kommunalen Akteuren und zeichnet sich dabei durch die Fokussierung auf die direkte Zusammenarbeit zweier Partnerkommunen aus. Wichtige Prinzipien sind dabei die Zusammenarbeit auf Augenhöhe, das gegenseitige Lernen

In Kouga haben die Gemeinderäte sich über Klimaschutz und Klimafolgenanpassung in Südafrika informiert und dabei auch Schulen und Kindergärten besucht. Dabei hatten die Ilsfelder auch Schulmaterial im Gepäck, dass vor Ort übergeben wurde.

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund unterstützt das Projekt. Auftraggeber ist das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Nach oben